Mitteilungen

 

Mitgliederverwaltung - Formular- und Antragswesen:

  Sehr geehrte Vereinsvorstände bitte senden Sie Ihre Mitgliederlisten bis spätestens zum 30. Januar direkt an:

 
Manfred Weiß
Hofgartenstraße 13b
92237 Sulzbach-Rosenberg
 
Telefon 09661 51944
eMail manfred.weiss@asamnet.de

Wer seine Mitgliederlisten nicht spätestens bis zum 21. Februar
sendet, dem wird ein Säumniszuschlag von 10 € in Rechnung gestellt .
 

Honigwettbewerb der Bayerischen Imkervereinigung 2017

Auch in diesem Jahr wollen wir wieder einen Honigwettbewerb (Honigprämierung) durchführen. Teilnehmen kann jedes Mitglied der Bayerischen Imkervereinigung.
Es ist eine sehr gute Werbung für unseren Qualitätshonig, wenn der Imker beim Verkauf eine Urkunde mit der erreichten Preisklasse vorzeigen oder am Verkaufsstand aushängen kann.

Wer sich zur Teilnahme entschließt, zahlt bitte auf das Konto des Honigobmanns der BIV IBAN: DE17 7601 0085 0227 3968 54, BIC: PBNKDEFF (Postbank Nbg), mit dem Vermerk "Honigwettbewerb" und der Anschrift des Teilnehmers, bis spätestens 01.09.2017 die Teilnahmegebühr in Höhe von 25,- € ein.
Nach Gutschrift erhält der Teilnehmer:
- die Richtlinien der BIV, nach denen der Honig bewertet wird,
- einen Gewichtszettel, in dem die Losnummer sowie das Gewicht des leeren Glases mit Deckel (Tara) einzutragen ist.

Es gelten die neuen Regeln für den Honigwettbewerb:
- Es müssen 2 Gläser mit Honig gleicher Schleuderung eingesandt bzw. abgegeben werden.
- Jeder Teilnehmer kann seine eigenen neutralen Gläser und auch eigene Etiketten verwenden - in diesem Fall müssen sämtliche vorgeschriebenen Angaben am Etikett vorhanden sein.
- Die Kriterien für die Honigprüfung bleiben wie bisher gleich - siehe "Prüfschema für Honig" der BIV.
- Einsendeschluss ist am 30.09.2017 - es können die Honiglose bei der Jahreshauptversammlung der BIV abgegeben oder den Vereinsvorständen mitgegeben werden.
- Die Urkunden werden den Vereinsvorständen zugesandt und bei einer Vereinsversammlung den Teilnehmern überreicht.

In jedem Glas müssen mindestens 500 g eingefüllt sein. Bei Untergewicht, auch nur in einem Glas, scheidet das ganze Los aus der Bewertung aus. Kennzeichnen Sie den Honig am Gewährstreifen im Feld "Imker" mit "F" wenn er als flüssig oder mit einem "K" wenn er als fest (cremig) beurteilt werden soll und tragen Sie das Mindesthaltbarkeitsdatum ein.

Es werden die Auszeichnungen Gold 1a, Gold, Silber und Bronze vergeben.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bei Fragen gibt Herr Pickelmann Tel. 09134 / 7799 (abends ab 19:00 Uhr) gerne Auskunft.

Ernst Pickelmann, Großenbuch, Zuckergasse 4, 91077 Neunkirchen.

 

Honiguntersuchungen 2017

Bereits jetzt machen wir Sie auf den Honigsuntersuchungen 2017 aufmerksam. Bitte nehmen Sie daran teil, denn diese Einrichtung ist die Möglichkeit
an der Honigbewertung teilzunehmen.
Bedenken Sie, daß die Honiguntersuchung vom Staat mit 75 % gefördert wird
und die restlichen 25% von der BIV bezahlt werden.

Unser Verband ( BIV) kann 40 Untersuchungen von staatlicher Seite fördern lassen.
Achtung pro Untersuchung ist 1 Antrag nötig!!

  Download Untersuchungsantrag

Bitte melden Sie direkt Ihren ausgefüllten Antrag an unseren Schriftführer,
damit eine Überschreidung der 40 Anträge vermieden wird:

Schriftführer
Manfred Weiß
Hofgartenstraße 13b
92237 Sulzbach-Rosenberg

Telefon 09661 51944
eMail manfred.weiss@asamnet.de

 

Honigeinsendung

Unabhängig von der Zuschussbeantragung wird der zu untersuchende Honig eingeschickt an:

Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau
Fachzentrum Analytik – Honiganalytik z.Hd. Frau Knoke
An der Steige 15
97209 Veitshöchheim
Tel: 0931/9801-8218
Fax.: 0931/9801-8006

Begleitunterlagen:
• Angaben zur Erntezeit, Trachtgebiet (falls möglich!)
• Vermerk zur gewünschten Untersuchung
• Vermerk zur Kostenübernahme oder Beraterprobe mit Probennummer

Link zur LWG-Seite – Analytik – Honiguntersuchung
http://www.lwg.bayern.de/analytik/honig/

Download Infoblatt-Honiguntersuchung

 

     

Ehrungen:

  Bitte richten Sie alle Anfragen und Bestellungen frühzeitig direkt an: 

 

Hans Ruckriegel

Pointweg 6

91083 Baiersdorf

Telefon 09133/2720
Fax 09133/603706
eMail h.ruckriegel@bayerische-imker.de
Download Ehrungsantrag

 

zurück